Klein, fein, aber so nicht zukunftsfähig!

Impressionen von der WAN-IFRA World Publishing Expo 2016 in Wien

Wien, 10.10.2016. Wer die letzte IFRA Expo 2011 in Wien und die abendlich sehr langen Schlangen am Taxistand vor dem Haupteingang der Messe Wien noch in Erinnerung hatte, konnte sich beim Besuch der diesjährigen  WAN-IFRA World Publishing Expo 2016 eines beklemmenden Gefühls kaum erwehren. Der Zutritt zur diesjährigen  Expo vom 10.-12. Oktober erfolgte über den Nebeneingang der Messe. Es gab nur noch eine Messhalle („C“), bei der Catering und Kongress etwa ein Drittel der Fläche füllten. 2011 in Wien – und selbst im letzten Jahr in Hamburg – waren es noch zwei Hallen („A“, „B“) gewesen. Jeweils eine Halle für Software und eine für Hardware orientierte Ausstellungsstände. Letztere fehlten in diesem Jahr nahezu komplett. Die DruPa im Juni in Düsseldorf war wohl die attraktivere Messe. Mit Ferag und Alfamedia wurde die Liste der Unternehmen, die nicht mehr den Weg zur Expo angetreten haben, erneut um zwei prominente Namen länger. Die verbliebenen Aussteller in Wien waren allerdings über die Qualität der diesjährigen Messekontakte sehr zufrieden. Wer den weiten Weg in die österreichische Hauptstadt nicht scheute, hatte aus Sicht der Aussteller offensichtlich gewichtige und für sie interessante Themen im Gepäck.

Klein, fein, aber so nicht zukunftsfähig! weiterlesen

Verlag 4.0 – mehr als eine Chimäre?

„Industrie 4.0“ – für die einen der Schlüssel, um durch systematische Digitalisierung entscheidende Wettbewerbsvorteile in den nächsten Jahren zu erzielen. Für andere noch nicht wirklich greifbar. Wir untersuchen die Übertragung und Anwendung der „Industrie 4.0“ Prinzipien auf den Verlagsbereich,  und sehen überraschende Parallelen. Kann „Verlag 4.0“ die Verlagswirtschaft wettbewerbsfähiger und zukunftssicherer machen? Wir meinen: ja!

Verlag 4.0 – mehr als eine Chimäre? weiterlesen

Die mobile Zukunft des Anzeigenblattes : Der Schlüssel zur digitalen Transformation

Am Beispiel der gedruckten Kataloge, einem jahrzehntelangen Erfolgsgarant im Versandhandel,  beleuchten wir die mobile Zukunft des Anzeigenblattes und den Weg der notwendigen digitalen Transformation. Aber auch das Menetekel eines analogen „Weitermachen wie bisher“.

Die mobile Zukunft des Anzeigenblattes : Der Schlüssel zur digitalen Transformation weiterlesen

IFRA Expo 2015 : Unterm Strich – die große Leere

Hamburg, 7.10.2015. Gähnende räumliche und inhaltliche Leere waren einer der bestimmenden Eindrücke an allen drei Messetagen. Zumindestens wer entscheidende Innovationen zur diesjährige WAN-IFRA World Publishing EXPO in Hamburg erwartet hatte, konnte nur enttäuscht sein.  Einer der großen Hersteller von Redaktionssystemen, EidosMedia, hatte das wohl schon kommen sehen und in weiser Voraussicht bei dieser Messe erstmalig nach all den Jahren auf eine Teilnahme verzichtet.

IFRA Expo 2015 : Unterm Strich – die große Leere weiterlesen

Facebook & Co – der Angriff auf die Zeitungsverlage läuft!

Während die Zeitungsverlage alter Couleur überwiegend noch immer recht irritiert und unentschlossen nach Lösungen in der größten Branchenkrise seit Gutenberg suchen, marschieren im World-Wide-Web unablässig neue Medien-Unternehmen auf und drücken dynamisch aggressiv aufs Tempo. Modern ausgerichtet, klug agierend und schnell reagierend sind sie auf bestem Wege den traditionellen Medienhäusern auch noch die letzten, eigenständigen Rückzugsgebiete und unabhängigen Erlösquellen streitig zu machen. Allen voran Global-Player wie Facebook & Co.

Facebook & Co – der Angriff auf die Zeitungsverlage läuft! weiterlesen

Die Abenddämmerung der gedruckten Zeitung

Im Kontext der digitalen Medientransformation ist über die tiefgreifende, schon seit Jahren andauernde Krise gedruckter Medien schon jede Menge geschrieben, gesagt und teils auch getan worden. Allein: Eine grundsätzliche Wende aus der sich ständig verschlechternden Situation lässt auf sich warten. Bislang jedenfalls. Wir fassen wesentliche Erkenntnisse über die Ursachen und Folgen kurz zusammen und fokussieren auf ein Zukunftskonzept für ein erfolgreiches, digitales Morgen.

Die Abenddämmerung der gedruckten Zeitung weiterlesen