KI, aber wie?

Ein Bericht von der DMEA 2019 in Berlin,
9. – 11.4.2019

Die Frage, wie Künstliche Intelligenz (KI) am effektivsten im Gesundheitsbereich einzusetzen ist, durchzog die DMEA 2019 Messe wie ein roter Faden. Die Voraussetzung dazu, die umfassende Verfügbarkeit digitaler Patientendaten, wird gerade von der Vision zur Alltagsrealität. Eine langfristige Vision, die dabei ist, Gestalt anzunehmen, ist der digitale Zwilling des Patienten. Aktuell noch auf Einzelaspekte oder einzelne Organe wie das Herz beschränkt, wird der digitale Zwilling mittelfristig ein immer umfassenderes Modell des Patienten abbilden. Chancen und Risiken von Therapien: Operationen, Medikationen, … können dann prädikativ an diesem Modell ohne Gefährdung des Patienten evaluiert und individuell optimiert werden.

KI, aber wie? weiterlesen

5. eHealth Kongress in Frankfurt 2018

Die Digitalisierung im Fokus

Schwerpunkte beim 5. eHealth Kongress am 8.8.2018 in der IHK Frankfurt waren erfreulicherweise der Blick auf das Ganze und der Status der Digitalisierung im Gesundheitswesen. Die Diskussionen der über 500 Teilnehmer des Kongresses waren geprägt durch die elektronische Patientenakte (ePA), die Telemedizin und speziell Videoconferencing / Videosprechstunde sowie den Stellenwert  von Verfahren der künstlichen Intelligenz (KI) in der digitalen Medizin der Zukunft. Ist KI tatsächlich die „Königsdisziplin“ der Digitalisierung, wie es ein Teilnehmer der initialen Podiumsdiskussion zum »Aufbruch in die digitale Zukunft« plakativ formulierte?

5. eHealth Kongress in Frankfurt 2018 weiterlesen

conhIT 2018 – Alles Künstliche Intelligenz!

Ein Bericht von der Fachmesse connected healthcare IT (conhIT) vom 17.-19.4.2018 in Berlin

„Alles Künstliche Intelligenz!“ – Die Übertragung der weltbekannten Ordre „Alles Walzer“ zur Eröffnung des Wiener Opernballs wäre gut geeignet gewesen, ein Leitmotiv der diesjährigen Fachmesse conhIT 2018 zu bilden. Die Wahrnehmung der Technologie mit Ihren selbstlernenden Systemen und Big Data Analysen ist noch deutlich konträr. Den internationalen Playern sind die strategischen Chancen und Perspektiven dieser Technologie – gerade in der medizinischen Bildverarbeitung – voll bewusst. Den kleineren Anbietern stand die Angst vor dem Neuen an ihren Messeständen und Vorträgen typischerweise deutlich ins Gesicht geschrieben. Man muss befürchten, dass Pedro Domingos aktuelles Erfolgsbuch zur strategischen Bedeutung von Künstlicher Intelligenz (KI) und Maschinellem Lernen [1] – von China´s Präsident Xi Jinping publikumswirksam zur diesjährigen Neujahrsansprache in seinem Buchregal präsentiert – bei solchen Herstellern höchstens im Giftschrank aufbewahrt wird. Auf dem Gemeinschaftstand des VDE und in der Podiumsdiskussion zu „HealthCare 4.0 -Digitalisierung. Intelligente Assistenzsysteme. Smart Solutions.“ haben wir die Anwendung von Künstlicher Intelligenz (KI) in unserer Smartwatch App für Ältere in den Mittelpunkt gestellt.

conhIT 2018 – Alles Künstliche Intelligenz! weiterlesen